Dissertation “Wettbewerbsverbote im Handelsrecht” erhält Förderungszusage

Mit Beschluss vom 28. April 2022 hat der Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Vertriebsrecht dem Antrag von Herrn Dr. Gabriel Jakob einstimmig stattgegeben und seine  2021 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg vorgelegte Dissertation “Wettbewerbsverbote im Handelsrecht · Eine systematisierende Erörterung unter besonderer Berücksichtigung der gesetzlichen Wettbewerbsverbote gewerblicher Absatzmittler” als förderungsürdig im Sinne von Art. 2 Abs. 1 der Satzung der Gesellschaft anerkannt sowie einen Zuschuss zu den Druckkosten gewährt. Zu näheren Informationen  bezüglich der Förderung führt dieser Link.  Die Dissertation ist auf den Literaturseiten der Gesellschaft besprochen, dieser Link führt zur Besprechung.