Neuer Service: Information über neu eingestellte Besprechungen vertriebsrechtlicher Literatur

Seit 2018 berichtet die Deutsche Gesellschaft für Vertriebsrecht e.V. auf ihren Internetseiten über Neuerscheinungen von juristischen Werken mit vertriebsrechtlichen Ausführungen durch eine Besprechung des Werks. Bis Stichtag 28. April 2022 sind auf den Literaturseiten achtundfünfzig Rezensionen eingestellt.

Aufgrund vieler Anregungen hat sich die Deutsche Gesellschaft für Vertriebsrecht entschlossen, einen neuen Service einzuführen, nämlich Interessierte (also nicht nur Mitglieder) durch eine E-Mail zu informieren, wenn die Gesellschaft eine neue Rezension auf ihren Internetseiten veröffentlicht hat. Anmeldungen zum Bezug des Literatur-Newsletters sind seit dem 28. April 2022 möglich.

Der Anmeldevorgang zum Bezug des Literatur-Newsletters ist denkbar einfach und DSGVO-konform: Auf der Literaturübersichtsseite https://www.dgvertriebsrecht.de/literatur/ und auch bei jeder einzelnen Besprechung besteht (unten am Seitenende) die Möglichkeit, sich für den Bezug des Literatur-Newsletters anzumelden. Hierzu muss lediglich eine E-Mail-Adresse angegeben werden. Das Doubel Opt-in Verfahren ist eingerichtet. Eine Abmeldung von dem Service ist jederzeit möglich. Und was noch wichtig ist, die Anmeldedaten werden ausschließlich für die Versendung des Literatur-Newsletters verwendet.