6. Symposium über aktuelle Fragen des Vertriebsrechts und Internationalen Handelsrechts vom 23.04.2015 bis 24.04.2015

Die Deutsche Gesellschaft für Vertriebsrecht e.V. veranstaltete ihr

6. Symposium über aktuelle Fragen des Vertriebsrechts und Internationalen Handelsrechts vom 23.04.2015 bis 24.04.2015

Schwerpunkte des Symposiums waren praxisbezogene Referate über aktuelle Probleme des Vertriebsrechtes, insbesondere des Internetvertriebs, sowie eine Podiumsdiskussion mit führenden Autoren des Vertriebsrechts unter Mitwirkung des Schriftleiters der Rechtsprechungs­samm­lung zum Handelsvertreter- und Vertriebsrecht (HVR).

Programm für das 6. Symposium

Donnerstag, 23. April 2015

14.00 – 14.15 UhrBegrüßung und Einführung
14.15 – 15.00 Uhr„Neue obergerichtliche Rechtsprechung zum Vertriebsrecht – Ausgewählte Entscheidungen“
VRiOLG Ulrich Drossart, 16. Zivilsenat Düsseldorf
15.00 – 15.45 Uhr„Selektiv- und / oder Internetvertrieb?“
RA Dr. Andreas Lubberger, Berlin
16.15 – 17.00 Uhr„Rechtliche Möglichkeiten und Grenzen des Direkt- und des Onlinevertriebs im Vertragshandel“
RA Sven Köhnen, Köln
17.00 – 17.45 Uhr„Der Ausgleichsanspruch des Versicherungsvertreters“ – „Grundsätze“ oder „Neuerungen“
RA Dr. Jens-Berghe Riemer, Nürnberg

Freitag, 24. April 2015

09.00 – 09.45 Uhr„Prozessuale Klippen im Vertriebsrecht“
Rechtsanwalt Dr. Dirk J. Harten, Hamburg
09.45 – 10.30 Uhr„Internationales Franchiserecht”
RA Prof. Dr. Karsten Metzlaff
11.00 – 11.30 Uhr„Unternehmervorteile beim Ausgleichsanspruch“
RA Hubert Pfeil, Berlin
11.30 – 12.45 UhrPodiumsdiskussion zu brandaktuellen Themen des Vertriebsrechts
Dr. Gottfried Löwisch, RA Prof. Dr. Christian Genzow, RA Eckhard Döpfer und RA Dr. Karl-Heinz Thume, Moderation: RA Hermann Hubert Pfeil
12.45 UhrEnde der Veranstaltung

Die DGVR bedankt sich herzlich bei allen Teilnehmern und Referenten, die für das Gelingen des Symposiums unverzichtbar sind.

gez. Der Vorstand

Weitere Inhalte sind für Mitglieder nach Anmeldung sichtbar.