5. Symposium über aktuelle Fragen des Vertriebsrechts und Internationalen Handelsrechts vom 27.03.2014 bis 28.03.2014

Die Deutsche Gesellschaft für Vertriebsrecht e.V. veranstaltete ihr

5. Symposium über aktuelle Fragen des Vertriebsrechts und Internationalen Handelsrechts vom 27.03.2014 bis 28.03.2014

Schwerpunkte des Symposiums waren praxisbezogene Referate über aktuelle Probleme des Vertriebsrechtes sowie eine Podiumsdiskussion mit führenden Autoren des Vertriebsrechts unter Mitwirkung des Schriftleiters der Rechtsprechungssammlung zum Handelsvertreter- und Vertriebsrechts (HVR).

Programm für das 5. Symposium

27. März 2014

1.Provision und Ausgleichsanspruch beim Vertrieb von Dauerschuldverhältnissen
RA Dr. Karl-Heinz Thume
2.Die obergerichtliche Rechtsprechung zum Vertriebsrecht – Ausgewählte Entscheidungen
VRiOLG Dr. Hartmut Fischer, 23. Zivilsenat München
3.Das Wettbewerbsverbot des Handelsvertreters – Inhalt – Grenzen – Rechtsfolgen
Prof. Dr. Jan Busche, Bonn
4.Verwaltungsprovisionen und Ausgleichsanspruch
RA Dr. Raimund Emde

Freitag, 28. März 2014

5.Die Harmonisierung des Handelsvertreterrechts in Europa – Bestandsaufnahme –  Kritik – Perspektiven
Prof. Dr. Michael Martinek
6.Überlegungen zur Gestaltung von Ausgleichsansprüchen des Vertriebspartners
RA Dr. Robert Budde, Köln
7.Die Unternehmervorteile als Grundlage für die Berechnung des Ausgleichsanspruchs
RA Prof. Dr. Christian Genzow, Köln
8.Podiumsdiskussion zu brandaktuellen Themen des Vertriebsrechts
RA Dr. Karl-Heinz Thume, RA Prof. Dr. Christian Genzow, RA Eckart Döpfer, CDH Berlin, Moderation: RA Hermann Hubert Pfeil

Die DGVR bedankt sich herzlich bei allen Teilnehmern und Referenten, die für das Gelingen des Symposiums unverzichtbar sind.

gez. Der Vorstand

Weitere Inhalte sind für Mitglieder nach Anmeldung sichtbar.