10. Symposium über aktuelle Fragen des Vertriebsrechts und Internationalen Handelsrechts vom 11.04.2019 bis 12.04.2019

Die Deutsche Gesellschaft für Vertriebsrecht e.V. veranstaltet ihr

10. Symposium über aktuelle Fragen des Vertriebsrechts und Internationalen Handelsrechts vom 11.04.2019 bis 12.04.2019

wieder wie gewohnt im

The Westin in Leipzig

Schwerpunkte des Symposiums sind wieder praxisbezogene Referate über aktuelle Probleme des Vertriebsrechtes, ein Streitgespräch, sowie eine Podiumsdiskussion mit führenden Autoren des Vertriebsrechts unter Mitwirkung des Schriftleiters der Rechtsprechungssammlung zum Handelsvertreter- und Vertriebsrecht (HVR).

Programm für das 10. Symposium

Donnerstag, 11. April 2019

14.00 – 14.15 UhrBegrüßung und Einführung
14.15 – 15.00 UhrNeue Rechtsprechung zum Vertriebsrecht
Dr. Frank Czaja, Vors.Ri der 9. Kammer für Handelssachen am LG Köln
15.00 – 16.00 UhrStreitgespräch zum Thema Serienbelieferungsvertrag (in der Automobilindustrie)
Dr. Jens-Berghe Riemer (FRIES RAe Nürnberg) vs. Dr. Reinhard Siegert (RAe HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK, München), Schiedsrichter Hermann Hubert Pfeil
16.00 – 16.30 UhrKaffeepause
16.30 – 17.15 UhrAktuelle Entwicklungen im Vertragshändlerrecht
Dr. Ulf Wauschkuhn, RAe Baker & McKenzie Partnerschaft mbB, München
17.15 – 18.00 UhrWas ist bei Geltung spanischen Vertriebsrechts zu beachten?
Michael Fries, Monereo Meyer Abogados (mmmm), Madrid
ab 19.30 UhrChampagnerempfang und gemeinsames Abendessen

Freitag, 12. April 2019

09.00 – 09.45 UhrHaftungsrisiken für Banken beim Vertrieb von Kapitalanlagen
Matthias Thume LL.M, Attorney at Law (New York), RAe Thümmel, Schütze & Partner, Frankfurt
09.45 – 10.30 UhrAktuelle Entwicklungen und Streitfragen im vertriebsbezogenen Kartellrecht
Prof. Dr. Karsten Metzlaff, RAe Noerr LLP, Berlin
10.30 – 11.00 UhrKaffeepause
11.00 – 11.45 UhrAuswirkungen und Konsequenzen von Umwandlungen oder Fusionen/Verschmelzungen der Vertriebspartner (Handelsvertreter/Vertragshändler) auf die Vertragsbeziehungen bzw. einen eventuellen Ausgleichsanspruch
Prof. Dr. Jan Busche, Universität Düsseldorf
11.45 – 13.00 UhrPodiumsdiskussion zu brandaktuellen Themen des Vertriebsrechts
Dr. Raimond Emde (GvW Graf von Westphalen, Hamburg), Eckhard Döpfer (Hauptgeschäftsführer CDH und Schriftleiter HVR, Berlin) und Dr. Karl-Heinz Thume (FRIES RAe, Nürnberg), Moderation Hermann Hubert Pfeil
13.00 UhrEnde der Veranstaltung

Die Teilnahmegebühr beträgt 290,00 €. Für Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Vertriebsrecht e.V. gilt eine ermäßigte Gebühr von 240,00 €. Mehrwertsteuer wird auf die Teilnahmegebühr nicht erhoben.

Die Gebühr schließt das gemeinsame Abendessen mit ein.

gez. Der Vorstand